Express suche 

 Lastminute 

 All inclusiv 

 Autoreisen 

 Singlereisen 

 Singleautoreisen 

 Cluburlaub 

 Flug,Hotel uvm. 

 Reiselinie 

 Konzertkarten
 & Tickets 


 DB AutoZug 

 Impressum 


Abi Reisen als Partyurlaub?

Partyreisen sind bei jungen Leuten beliebt. Sie fahren gemeinsam und treffen auf der Party dann Gleichgesinnte, und dem Feiern sind da keine Grenzen gesetzt. Es muss natürlich auch billiger Urlaub sein. Denn das Wichtigste im Partyurlaub ist es ja, Spaß zu haben. Dafür soll das Geld ausgegeben werden, und nicht für so banale Dinge wie etwa ein teures Transportmittel oder eine gute Unterkunft, die man möglicherweise gar nicht richtig zu schätzen lernt. Denn auf Partyreisen geht es nicht darum, sich im Bett zu verkriechen.

Auch die Abi Reisen fallen unter diese Kategorie. Viele Eltern gönnen ihren Sprösslingen ja diese letzte Erholung, bevor es an den Ernst des Studierens geht. Und manche Abiturienten verfügen ja auch über eigenes Geld oder sparen schon Monate zuvor, um bei der Abi Reise so richtig auf den Putz hauen zu können. Vielleicht gibt es ja sogar noch ein Geldgeschenk von den Großeltern. Alles ist willkommen.

Wohin gehen die Abi Reisen?
Billiger Urlaub ist es meist doch nicht so ganz. Denn wenn da noch Lehrer mitkommen, dann soll zumindest noch etwas Bildung mit im Spiel sein. Der Partyurlaub findet zwar dann meist doch ohne Lehrer statt.

Nehmen wir das Beispiel Rom. Als Abi Reisen für Gymnasiasten eines altsprachlichen Gymnasiums sicher wie geschaffen. Tagsüber führen die Partyreisen gesittet durch die Stadt mit Besichtigung der Sehenswürdigkeiten. Doch nachts geht die Party erst richtig los. Wo kann man feiern? Am besten am Strand, wo man niemand stört. Dass man da noch auf dumme Gedanken kommen kann und eine Nachtbadeaktion zur Krönung des Partyurlaubs einschieben könnte, soll nicht nur ein Gerücht sein.

Billiger Urlaub, kombiniert mit Abi Reisen - oder sollte man es besser umgekehrt sagen - kann auch nach Griechenland führen. Auch da kommen die Altsprachler ganz auf ihre Kosten. Vor nächtlicher Feier auf der Akropolis sei aber gewarnt. Da würden die Abi Reisen etwas ungewohnt enden. Stattdessen sollten die Abi Reisen doch besser in den Partykeller des Hotels führen, auch wenn es so dann doch kein billiger Urlaub wird.

Ein anderes Ziel für Abi Reisen ist Prag. Oder doch lieber Paris?
Da könnte man die Party auf den Champs-Élysées ausklingen lassen. Auch das ist Partyurlaub, ganz nach dem Geschmack, der bei Abi Reisen erwartet wird.

Da sind die Abireisen nach Berlinja schon richtig spießig. Doch wer Berlin richtig kennt, weiß sich zu helfen. Im Tiergarten ist immer noch genügend Platz, um die Abi Reisen richtig ausklingen zu lassen.